Kids of Alquran Schön, dass ihr da seid

Rangstreit der Blumen in einem Garten

0

08.Oct.2011  |  Veröffentlicht von kerstin  |  unter Geschichten


Eines Tages kam jemand in diesen schönen Garten, sah die vielen schönen Blumen und bewunderte sie. Dann nahm er ein Metermaß aus seiner Tasche und fing an, alle Blumen zu messen: ihre Größe und die Weite ihrer Blüten. Dann ging er weg.

Selbstbewusst stand die große Sonnenblume auf ihrem hohen Stängel und sagte: "So groß und stark wie ich ist keine!“

Darüber regte sich die Rose auf und sagte: "Aber keine duftet so herrlich und ist so schön wie ich."

"Pfh ...", sagte die Lilie, "wie könnt ihr zwei so reden! Was heißt hier Größe und Duft! Keine von euch hat so viele schöne Blüten wie ich!"

Das Stiefmütterchen, das Gänseblümchen und das Vergissmeinnicht wurden kleiner und kleiner, als sie das hörten. Da tröstete das Gänseblümchen das Vergissmeinnicht und sagte: "Zum Glück werden wir von vielen Menschen sehr geliebt." "Ja", sagte das Vergissmeinnicht, "nicht umsonst nennt man mich Vergissmeinnicht".


Da sprach das Stiefmütterchen: "Wie könnt ihr nur so denken! Wie könnt ihr Euren Wert messen nach Größe und Stärke, nach Duft und Farbenpracht!


Niemand von uns Blumen ist etwas Besseres oder etwas Schlechteres, wichtig ist, welche Rolle wir in der Schöpfung einnehmen. Das Geheimnis liegt darin, dass wir alle gemeinsam in einem Garten ein wunderbares Farbenmeer abgeben, über das sich die Menschen, denen der Garten gehört oder die in den Garten hineinblicken, erfreuen können.

(Autor unbekannt)



0 Comments

Write a Comment