Kids of Alquran Schön, dass ihr da seid

Eine Modellandschaft basteln

0

05.Dec.2011  |  Veröffentlicht von admin  |  unter Bastelideen

Diese Landschaft war ein kleiner Teil eines gesamten Projekts, das ich damals für die Schule gemacht habe

Modellandschaft 1 Modellandschaft 2

Nachdem ich mein Modelleisenbahngelände fertig hatte, wollte ich noch versuchen, selbst eine Landschaft zu gestalten. Ich holte mir wertvolle Basteltipps und Anleitung aus folgenden Büchern:
- Kulke W.-H. (Hrsg.): Das große Modellbahnwerkstattbuch, GeraMond Verlag München, 2009
- Noch (Hrsg.): Ratgeber Modell-Landschaftsbau, Heft Nr. 2, Noch GmbH, Wangen im Allgäu
- Stein, Bernhard: Modellbau leicht gemacht, Gebr. Faller GmbH, Gütenbach/Schwarzwald, Heft 3/1993

Planung und Material

In den Büchern, die ich hatte, fand ich schöne Landschaften, die mir als Vorlage dienten. Dann malte ich eine Skizze mit Bleistift. Ich wollte einen Berg mit einer Burg, kleinere Hügel und einen See zum Baden.
Das Material und Werkzeug ist das Gleiche wie beim Bau des Fertiggeländes. Es kommt nur noch eine dünne Sperrholzplatte für den Untergrund, eine Hartschaumplatte für die Hügel und ein Acryl-Kristallgel für den See dazu.

Durchführung

Als Untergrund benutzte ich eine dünne Sperrholzplatte. Darauf zeichnete ich die Umrisse der geplanten Landschaft.

Für die Berge und Hügel kaufte ich mir eine Hartschaumplatte mit 20mm Stärke aus dem Baumarkt. Ich malte mit einem Filzstift die Umrisse auf und schnitt die verschieden großen Teile mit einem Cuttermesser aus. Die Teile klebte ich mit Alleskleber übereinander und rundete die scharfen Kanten mit einem Messer ab. Die Blöcke formte ich noch mit einem Schnitzmesser rund und schnitt Geländeformen und Felsen hinein.



Dann grundierte ich die Landschaft mit Acrylfarbe, bevor ich alles mit Gras usw. gestaltete.

Ich malte mit blauer Farbe einen See und füllte Acryl-Kristallgel in das Wasserbett. Das Kristallgel trocknet durchsichtig aus und glänzt wie Wasser. Man kann auch Wellen formen.

Das Ufer beklebte ich mit Gräsern, Steinen und Büschen. Man kann Gräser, Sand und Schotter gleich mit Alleskleber auf den Hartschaumplatten befestigen. So gestaltete ich Wiesen, Felder und Wälder. Für die Felsgestaltung benutzte ich echte Steine oder ich bemalte die Hartschaumplatten grau. Feldwege legte ich mit Sand an. Dann stellte ich die Gebäude, Autos und Figuren auf das Gelände.

Ein kleines Häuschen versuchte ich im Selbstbau. Ich baute in die Burg einen Museumseingang. Die Außenwände und das Dach schnitt ich aus einer Kunststoffplatte aus und bemalte sie mit brauner und roter Farbe, nachdem ich sie zusammengeklebt hatte.

Endlich ist auch mein selbst entworfenes Gelände fertig.

Amin Teryaki

0 Comments

Write a Comment